Keine Angst mehr vor großen Möbelhäusern

Wir finden die Lösung für Ihr Problem

Jan Hillger führt gemeinsam mit seinem Bruder Torsten die Tischlerei Hillger & Söhne GmbH mit Sitz in Salzatal, Sachsen Anhalt. Die Tischlerei war 1977 als Ein-Mann-Betrieb von Harald Hillger gegründet worden und entwickelte sich dann als Bau- und Möbeltischlerei stetig weiter.

„Wenn wir in der Vergangenheit bei einem Kunden eine schöne Küche eingebaut haben und ich dann sehen musste, wie Tisch und Stühle im Möbelhaus gekauft wurden, habe ich mich oft geärgert“, sagt Jan Hillger. „Das könnten wir doch auch und viel besser bieten, habe ich gedacht.“

Um von dem Handelswaren Kuchen auch etwas
mitzubekommen, ließ sich die Tischlerei bei verschiedenen Lieferanten listen. „Aber wir haben schnell
gemerkt, dass das nicht effektiv ist.“

Ziele der Tischlerei Hillger & Söhne:

1

Freiheit ist wichtig. Zukaufen ja, aber ohne Eigenes aufgeben zu müssen und etwas „aufgeschwatzt“ zu bekommen

2

Umsatzsteigerung und gesundes Wachstum der Tischlerei

3

Erweiterung des Portfolios, um gegen Möbelhäuser besser bestehen zu können
Unsere Freiheit ist uns sehr wichtig und wir dachten, dass wir davon in der Partnerschaft zuviel aufgeben müssten.

Die individuelle TopaTeam-Lösung für Fall 3

Als die Tischlerei Hillger sich im Jahr 2000 von der Bautischlerei verabschiedete und auf Privatkunden spezialisierte, kam der Erfolg. Die Tischlerei wuchs stetig und beschäftigt mittlerweile zwölf Mitarbeiter.

Mit Handelsware wollte Hillger das Portfolio erweitern, aber scheiterte an vielen Kleinigkeiten, wie z.B. passende Verkaufsunterlagen zu bekommen oder schlechten Konditionen. Durch den richtigen Partner an der Seite muss sich die Tischlerei Hillger nicht verbiegen, kann aber das Portfolio enorm durch passende Handelsware erweitern.

Gemeinsam konnten die passenden Produkte gefunden werden. Durch gezielten Support und Schulungen wurde das Projekt zum Erfolgsgarant.
Jan Hillger: „Florian Jacobi hat uns erklärt, wie das Konzept von TopaTeam funktioniert, und das hat genau zu dem gepasst, was wir gesucht haben.“

Der Weg zum Erfolg:

1

Erweiterung des Portfolios mit den TopaTeam Produkten namhafter Hersteller

2

Neugestaltung der Ausstellung mit neuen gelisteten Lieferanten

3

Verbesserung der Kundenbindung durch individuell angepasstes Wohnmagazin „WohnSinn“

Ergebnisse der Zusammenarbeit:

Umsatzsteigerung

Durch die besseren Konditionen bei mehr als 60 Herstellern aus unterschiedlichen Branchen wurden die Roherträge deutlich verbessert.

Bessere Kundenbindung

Durch spezialisierte Marketingmaßnahmen und das Magazin „WohnSinn“ sind die Kunden jetzt näher am Schreiner als am Möbelhaus.

Arbeit mit dem Netzwerk

Ein Netzwerk, auf das man sich verlassen kann. Kollegialer Austausch über Zahlen und Strategien geben die richtigen Impulse anderer Unternehmer, um den eigenen Betrieb zu optimieren.
Heute sind sich die Hillgers einig: „Wir haben das Gefühl, dass TopaTeam wirklich versteht, was wir brauchen.“