Möbel vom Schreiner & Tischler

Bei unseren Fachbetrieben erhalten Sie hochwertige Inneneinrichtungen vom Profi

Bibliothek im Wohnzimmer

Wenn Sie gerne und viel lesen, wächst im Laufe der Zeit Ihre Büchersammlung. Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem es an Stellplatz mangelt. Ausreichenden Platz für all Ihre Bücher schaffen Sie mit einer Bibliothek in Ihrem Wohnzimmer.

Wohin mit den Büchern?

Mit fortschreitender Digitalisierung des Alltags wirken Bücher auf einige Menschen wie aus der Zeit gefallen. Doch der Schein trügt. Auch wenn die Absatzzahlen für E-Books in Deutschland in den vergangenen Jahren rasant bis auf knapp 25 Millionen Stück pro Jahr gestiegen sind, ist ihr Anteil gemessen am Gesamtabsatz für Bücher gering. Der lag 2014 nämlich bei 387 Millionen Exemplaren. Als Bücherfreund kennen Sie wahrscheinlich auch das Problem, das mit der Vorliebe für Bücher einhergeht: Sie haben mehr Bücher als Stellplatz dafür. Dieses Problem lösen Sie ästhetisch und stilvoll mit einer Bibliothek im Wohnzimmer.

Varianten für Bibliotheken

Das Wandregal stellt den Klassiker unter den Bücherregalen dar. Je nach Anzahl der Bücher, die es unterzubringen gilt, kann es in einer passenden Größe gewählt werden. Durch Maßanfertigungen lassen sich die verfügbare Wandfläche und die Raumhöhe vollständig ausnutzen. Mit maßgefertigten Regalen erschließen Sie sogar schräge Giebelwände oder Treppenbereiche. Türen, Fenster oder Bereiche für Sitzmöbel lassen sich auf diese Weise ebenfalls umbauen.

Wächst das Regal in die Höhe, bieten sich Leiterregale mit einer verschiebbaren Leiter an. So erreichen Sie leicht auch die oberen Bücherreihen. Reicht die verfügbare Wandfläche nicht aus, können Sie zweischichtig arbeiten. Dabei stehen unmittelbar vor der eigentlichen Regalwand weitere meist etwas kleinere Regale. Auf Schienen gelagert geben sie die dahinterliegende Regalwand bei Bedarf frei.

Bibliothek im Wohnzimmer

Regale für Ihre Bücher müssen nicht zwangsläufig an der Wand stehen. Frei im Raum platziert eignen sich Bücherregale hervorragend als Raumtrenner.

Ist Ihnen ein Bücherregal zu wuchtig oder ist Ihre Büchersammlung noch überschaubar, dann sind Sideboards eine Alternative. Deutlich niedriger als ein Regal lassen sich Sideboards auch unterhalb von Fenstern platzieren. Darüber hinaus bieten sie zusätzliche Stellfläche – etwa für Dekoration.

Darauf sollten Sie bei der Gestaltung achten

Wenn Sie Ihre Bibliothek ins Wohnzimmer integrieren möchten, sollten Sie einige Punkte beachten:

  1. Für Leichtigkeit sorgen
    Gerade in kleineren Räumen kann ein großes Bücherregal regelrecht erdrückend wirken. Mit hellen Farben oder Holzarten können Sie diesem Effekt begegnen. Platzieren Sie Ihre Bibliothek seitlich oder sogar an der Türseite, dann fällt die Bibliothek beim Betreten des Wohnzimmers nicht sofort ins Auge.
     
  2. Nicht tiefer als nötig
    Eine Tiefe von 30 cm reicht für Bücherregale aus. Wählen Sie tiefere Regale, dann verschwenden Sie wertvollen Platz und schaffen Flächen, auf denen sich Staub ablegt.
     
  3. Werden Sie kreativ!
    Ein Bücherregal muss nicht immer streng rechtwinklig sein. Auch geschwungene Regale oder Regale mit diagonalen Fächern, in die die Bücher hineingelegt werden, sind möglich. Wichtig ist, dass die Bibliothek zu Ihrem Einrichtungsstil und der Raumgestaltung passt.
     
  4. Offen oder geschlossen?
    Bücherregale sind meist offen. Sie können aber Teile der Regale mit geschlossenen Fronten versehen. Auf diese Weise schaffen Sie Stauraum für weitere Dinge, die Sie vielleicht ebenfalls in Ihrer Bibliothek unterbringen möchten, Film- und Fotosammlungen zum Beispiel. Mit Glasfronten können Sie besonders wertvolle Bücher schützen.

Zu den zahlreichen Gestaltungs- und Umsetzungsmöglichkeiten für eine Bibliothek in Ihrem Wohnzimmer berät Sie Ihr TopaTeam-Partner individuell. Unsere Partner verfügen über große Erfahrung und Fachkenntnis, mit der sie eine ideale Lösung entwickeln. Einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe finden Sie in unserer Fachbetriebsuche.

Fazit

Sie haben viele Möglichkeiten, Ihre Bibliothek im Wohnzimmer zu gestalten. Wichtig sind die Anzahl der Bücher, die Sie verstauen möchten, der Platz, der Ihnen zur Verfügung steht und die räumlichen Gegebenheiten in Ihrem Wohnzimmer. Ihr Schreiner oder Tischler berät Sie vor Ort zur optimalen Gestaltung, Planung und Umsetzung.


Das könnte Sie auch interessieren
Induktionsladefläche im Schreibtisch
Induktionsflächen für Smartphones und Tablets im Wohnbereich

Smartphones und Tablets ohne Kabel aufzuladen ist komfortabel und unkompliziert. Induktives Laden macht es möglich. Die passenden Ladegeräte können Sie unauffällig im Wohnbereich installieren. Am besten dort, wo Sie Ihr Smartphone häufig ablegen.

weiterlesen

TV / Mediawand in dunklem und weißem Holz
Fernseher verstecken oder gut sichtbar präsentieren?

Der Fernseher ist fester Bestandteil fast jedes Wohnzimmers. Doch wie lässt er sich optimal in die Einrichtung einfügen? Offen präsentieren oder lieber dezent verstecken? Soll es eine kostengünstige Lösung sein oder lieber etwas nach Maß – gefertigt nach Ihren persönlichen Wünschen?

weiterlesen