Möbel vom Schreiner & Tischler

Bei unseren Fachbetrieben erhalten Sie hochwertige Inneneinrichtungen vom Profi

Die richtige Matratze für Ihr Bett

Welcher Matratzentyp für Sie der richtige ist, lässt sich pauschal nicht beantworten. Neben dem Körpergewicht spielen auch Größe, Alter, Körperform und Ihre Schlafgewohnheiten eine Rolle. Auch angesichts der Vielfalt an Produkten und Matratzenarten erscheint die Entscheidung schwierig. Ob Federkern-, Kaltschaum-, Latexmatratze oder Boxspringbett – wir stellen Ihnen die beliebtesten Matratzenarten vor und erklären, was Sie bei der Auswahl beachten sollten.

Die Qual der Wahl

Die richtige Matratze ist enorm wichtig für Ihre Gesundheit. Vor allem Knochen, Bandscheiben und Wirbelsäule profitieren von einer geeigneten Unterlage. Auch Ihre Muskeln können sich des Nachts besser entspannen. Eine passende Matratze erkennen Sie daran, dass sie an Gesäß und Schultern leicht nachgibt und die Wirbelsäule angenehm stützt. Ein entscheidendes Kriterium für die Auswahl der richtigen Matratze ist Ihr Körpergewicht. Weiche Matratzen sind eher leichteren Personen zu empfehlen, wohingegen Menschen mit einem höheren Gewicht sich für eine der härteren Varianten entscheiden sollten. Nichtsdestotrotz kann auch eine schwere Person eine weichere Matratze wählen – wenn die Liegeeigenschaften passen. Das Wichtigste ist, dass Sie bequem auf der Matratze liegen und sich wohlfühlen.

Federkernmatratzen – der Hitze trotzen

Fast jeder zweite Deutsche schläft auf einer Federkernmatratze. Vorteile sind eine lange Lebensdauer, geringe Wärmedämmung und ein guter Feuchtigkeitstransport. Diese Attribute machen die Federkernmatratze zur optimalen Wahl für Menschen, die schnell schwitzen und es daher gerne kühl mögen. Es ist übrigens wissenschaftlich erwiesen, dass ein kühles Schlafzimmer besonders gesunden und tiefen Schlaf fördert. Als robuste Alternative ist sie auch für Personen mit einem höheren Körpergewicht geeignet. Eine qualitativ hochwertige Federkernmatratze hängt auch bei intensivem Gebrauch nicht durch und überzeugt durch ihre gute Punktelastizität.

Kaltschaummatratzen – wohlige Wärme im Schlafzimmer

Kaltschaum ist ein dem Naturprodukt Latex nachempfundenes Material. Die Matratze wird aus einem Block geschnitten oder aus verschiedenen Schaumstoffkomponenten zusammengefügt. Im Innern sollen Schaum¬stoffe unterschiedlicher Dichte und Dicke den liegenden Körper optimal stützen. Luft¬kammern und Belüftungs¬kanäle sorgen für ein angenehmes Schlafklima. Schaum¬stoff¬matratzen sind strapazier¬bar und sehr elastisch. Kaltschaummatratzen eignen sich aufgrund der hohen Rücksprungelastizität bei der passenden Härteauswahl für alle Schlaftypen und sind durch ihre gute Wärmeisolierung besonders für die „Frostbeulen“ unter uns zu empfehlen. Ein Nachteil ist allerdings der mäßige Feuchtigkeitstransport. Wer nachts viel schwitzt, sollte daher ein anderes Matratzenmodell wählen.

Boxspringbett mit Stoffbezug

Latexmatratzen – flexibel und milbenfrei

Latexmatratzen sind im Vergleich zu anderen Varianten relativ teuer und nur selten in deutschen Schlafzimmern zu finden. Allergiker, die Probleme mit Hausstaubmilben haben, schwören allerdings auf eine Matratze aus Latex. Da jedoch viele Menschen auch gegen Latex selbst allergisch sind, will der Kauf gut überlegt sein. Ein Vorteil der Latexmatratze ist ihre Punktelastizität. Das Material gibt nur dort nach, wo es auch wirklich belastet wird. Durch ihre Wärmedämmung sind Latexmatratzen ideal für alle, die leicht frieren. Außerdem sind sie durch ihre Flexibilität bestens für verstellbare Lattenroste geeignet. Ihr hohes Gewicht macht sie allerdings zum Albtraum eines jeden Umzugs.

Boxspringbetten – die stylishe Alternative

BoxspringBettsysteme bestehen aus einer Holzbox mit Federkern, einer Federkernmatratze sowie einer Schaumstoffschicht. Die zwei aufeinanderliegenden Federkernelemente von Boxspring- und Obermatratze bilden zusammen eine schwingende Liegefläche, die an die Kombination aus Lattenrost und Matratze bei herkömmlichen Betten erinnert. Durch die doppelte Federung wird das Liegegefühl von vielen Boxspringbett-Besitzern als sehr komfortabel beschrieben. Boxspringbetten sehen zudem schick aus und liegen daher aktuell voll im Trend. Mit einer Höhe von 60 bis 70 Zentimetern überzeugen sie durch einen bequemen Einstieg, was besonders Menschen mit Knieproblemen oder einem schwachen Kreislauf zu schätzen wissen. Ein Topper aus Kaltschaum sorgt darüber hinaus für eine gute Wärmeisolierung.

Welche Matratze zu Ihnen passt und welche Modelle Ihre Schlafqualität positiv beeinflussen, erfahren Sie bei dem Schreiner oder Tischler Ihres Vertrauens. Hier erhalten Sie eine kompetente und ausführliche Beratung. Einen TopaTeam-Ansprechpartner in Ihrer Nähe finden Sie in unserer Fachbetriebsuche.

Fazit

Eine gute Matratze begleitet Sie im Idealfall viele Jahre durch die Nacht. Ist sie an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst, sorgt sie nicht nur für tiefen Schlaf, sondern auch für eine angenehme Temperatur und Stabilität. Nehmen Sie sich also genügend Zeit bei der Auswahl. Ein ausgiebiges Probeliegen und die Beratung durch einen Fachmann sollten Sie in jedem Fall in Erwägung ziehen.


Das könnte Sie auch interessieren
Massivholzbett mit Kopfteil aus Stoff
Die beliebtesten Bettensysteme: komfortabel und modern

Bereits Kinder können es oft kaum erwarten ins Bett zu gehen. Hier erfahren sie endlich, wie das Märchen endet, und kuscheln sich an verregneten Sonntagen mit dem Lieblingsteddy unter die Decke. Als Erwachsene vermissen wir im Urlaub die gewohnte Matratze oder freuen uns nach einem stressigen Arbeitstag auf einen erholsamen Schlaf.

weiterlesen

Massivholzbett aus Kirschholz und Kopfteil aus Stoff
Rückenschmerzen vermeiden: Lattenrost und Matratze für einen erholsamen Schlaf

Nach dem Sport schnell unter eine heiße Dusche und dann ab ins Bett. Erholung kann so einfach sein. Doch am nächsten Morgen fühlen sich viele von uns wie gerädert. Sofort schießen uns Fragen durch den Kopf: Habe ich mich beim Training falsch bewegt? Ist das viele Sitzen im Büro schuld? Und wieso habe ich im letzten Urlaub so viel besser geschlafen?

weiterlesen