Möbel vom Schreiner & Tischler

Bei unseren Fachbetrieben erhalten Sie hochwertige Inneneinrichtungen vom Profi


Kreative Ideen für das Dachgeschoss

Der gemütlichste Raum befindet sich unter dem Dach! Doch stimmt das wirklich? Ja – allerdings nur, wenn die Einrichtung optimal auf die Dachschrägen ausgerichtet ist. Wir zeigen Ihnen, was es beim Ausbau und bei der Gestaltung von Dachzimmern zu beachten gibt.

Auf vielen Dachböden gerade älterer Häuser verbergen sich Erinnerungsstücke, alte Kleider und Krimskrams, nie ausgepackte Umzugskartons und vieles mehr. Dabei ist der Raum unter dem Dach viel zu schade, um lediglich als Rumpelkammer genutzt zu werden. Ein Umbau und Ausbau erfordert bereits im Vorfeld eine intensive Planung und ist auch nicht von heute auf morgen umgesetzt. Doch das Resultat macht den ganzen Aufwand wieder wett.

Erste Schritte:

  • Die Wärmedämmung: Oft muss vor den Umbaumaßnahmen die Wärmedämmung überprüft oder eingebaut werden. Zimmer direkt unter dem Dach laden sich im Sommer mit extremer Hitze auf, im Winter steigen die Heizkosten in die Höhe. Achten Sie daher unbedingt auf eine fachmännische Beratung und eine professionelle Umsetzung.
  • Die Aufteilung: Eignen sich Ihre Räumlichkeiten unter dem Dach für eine komplette Wohnungseinheit mit Badezimmer und Küche? Oder möchten Sie lediglich einen zusätzlichen Wohnraum schaffen? Überlegen Sie, welche Funktionen Sie den Räumlichkeiten zuweisen möchten, dies ist für die weitere Planung besonders wichtig.  
  • Bauliche Veränderungen: Oft lohnt es sich, mit zusätzlichen Dachfenstern oder sogar Dachgauben mehr Licht in die Räumlichkeiten zu bringen. Dachgauben machen den Raum sogar noch größer und wirken besonders wohnlich. In manchen Häusern ist es vielleicht sogar notwendig, eine neue Treppe in das Obergeschoss einzubauen. Bei diesen Fragen kann Ihnen Ihr Schreiner oder Tischler vor Ort behilflich sein.
  • Der Bodenbelag: Der Fußboden trägt maßgeblich zum Wohlfühlambiente bei. Parkett, Holzdielen und Laminat sind besonders natürlich, sorgen für ein gutes Raumklima und sind fußwarm. Je nach Einsatzgebiet gibt es Unterschiede. Ihr Schreiner oder Tischler vor Ort informiert Sie gerne zu den jeweiligen Eigenschaften der Bodenbeläge und für welche Einsatzgebiete sie besonders geeignet sind.
  • Der Kniestock: Der Kniestock oder Drempel ist die Wand, auf der die Dachkonstruktion aufliegt. Je höher der Kniestock ist, desto mehr Platz haben Sie für Möbelstücke. Bei sehr niedrigen Kniestöcken können Sie darüber nachdenken, eine zusätzliche Wand einzufügen, um mehr Stellfläche zu erhalten. 

Wenn die baulichen Maßnahmen geklärt sind und feststeht, wofür Sie das Obergeschoss nutzen möchten, steht die Einrichtung auf dem Plan. Vielleicht möchten Sie Ihr Dachgeschoss ja lediglich neu einrichten. Hier empfehlen wir Ihnen, auf maßgeschreinerte Möbel von Ihrem Schreiner oder Tischler vor Ort zurückzugreifen. Nur so können sämtlichen Schrägen, Winkel und Ecken perfekt genutzt werden.

Möglichkeiten der Möblierung:

  • Möbel auf Kniestock-/Drempel-Höhe: Diese Möbel passen optimal in den Raum zwischen Boden und Dachschräge. Als Sideboard oder Unterschrank erhalten Sie wertvollen Stauraum. Eventuell lohnt es sich hier, über ein Schubladensystem nachzudenken. Sie erhalten so einen schnellen Überblick über die aufbewahrten Utensilien und schonen zusätzlich Ihre Knie. Sie können den Kniestock auch für Sitzbänke mit integriertem Stauraum nutzen.
  • Einbauschränke/Begehbarer Kleiderschrank: Ordnung muss sein und Ordnung ist auch auf engstem Raum möglich, wenn man die perfekten Möbel dafür hat. Einbauschränke sowie Begehbare Kleiderschränke von Ihrem Schreiner oder Tischler vor Ort nutzen jeden Millimeter bis in den letzten Winkel aus. So verlieren Sie nie den Überblick!

Gleitschiebetüren: Wenn Sie Ihr Obergeschoss als Wohnung nutzen möchten, ist es notwendig, auch die verschiedenen Wohnbereiche voneinander abzugrenzen. Gleitschiebetüren eignen sich hierfür besonders, da sie perfekt an die Raumsituation angepasst werden. Zudem können Sie – dank zahlreicher Gestaltungsmöglichkeiten, Designs und Materialien – optische Akzente setzen. 

 

Fazit:

Wer die Räumlichkeiten unter dem Dach perfekt nutzen möchte, ist auf kreative Einrichtungsideen angewiesen. Da Möbel von der Stange oder in Standardgröße meist nicht passen, liefert Ihnen Ihr Schreiner oder Tischler vor Ort raffinierte Möbel auf Maß.

Das könnte Sie auch interessieren
Großartig leben in großzügigen Loft-Wohnungen

Loft-Living – dieser moderne Begriff steht für helle und großzügige Wohnungen, die oft über zwei Etagen reichen und deren Wohnbereiche meist fließend ineinander übergehen. Für viele ein absoluter Wohntraum! Doch wie richte ich solche großzügigen Wohnlandschaften individuell und gleichzeitig wohnlich ein? Wir haben ein paar Einrichtungsideen für Sie gesammelt.

weiterlesen

Robust, flexibel, langlebig – ein Kinderzimmer nach Wunsch

Bei der Möblierung des Kinderzimmers können Eltern schon einmal verzweifeln, denn die Möglichkeiten sind schier grenzenlos und es gibt viel zu beachten. Die Möbel sollen schön und funktional, robust und sicher und am besten auch noch langlebig und günstig sein. Wir zeigen Ihnen ein paar Möbelideen, mit denen sowohl Eltern als auch Kinder glücklich werden.

weiterlesen