Aktuelle Themen rund um Inneneinrichtungen


Esszimmer in Eiche Massivholz
Eiche – Ein Holz mit Charakter

„Holz ist ein einsilbiges Wort, aber dahinter verbirgt sich eine Welt der Märchen und Wunder.“ – Bei diesem Ausspruch könnte der erste deutsche Bundespräsident, Theodor Heuss, an die Eiche gedacht haben. Als robuster, urwüchsiger Baum hat sie ihren festen Platz in zahlreichen Sagen und Legenden gefunden. Das Eichenlaub – seit der Antike Symbol für Treue und Stabilität – ziert nach wie vor zahlreiche Stadtwappen und Schilder traditioneller Handwerksbetriebe.


heller Parkettboden
Holzböden verleihen einem Raum Charakter

Holzböden erschaffen Atmosphäre. Sie machen Räume erst zu dem, was sie letztendlich sind: Gemütliche Wohnzimmer, elegante Schlafzimmer oder einladende Esszimmer. Hohe weiße Räume werden durch ein aufwändiges Tafelparkett zu wahren Sälen und große weite Loft-Wohnungen strahlen mit einem rustikalen Massivholzboden gleich mehr Wärme und Wohnlichkeit aus.


Essgruppe in Massivholz
Mit Stil genießen – Holz im Esszimmer

Holz ist ein nachwachsender, natürlicher Rohstoff. Derzeit gibt es in Deutschland in etwa 3,6 Milliarden Kubikmeter Holz und jährlich werden es sogar noch mehr. Umweltschonend, regenerativ und natürlich auch optisch einzigartig unwiderstehlich. Nicht ohne Grund besitzt ein beachtlicher Großteil unserer Gesellschaft einen Holztisch mit passender Einrichtung – selbstverständlich ebenfalls aus Holz.


Dunkle Essgruppe in Holz
Design für alle Sinne im Esszimmer

Ein einfacher Tisch? Etwas Ausgefalleneres muss her. Beispielsweise eine Tischkante, die nahtlos in die Umrisslinie der Beine übergeht. Der feine Schwung läuft dabei in eine kleine Standfläche aus, welche Leichtigkeit und trotzdem Solidität vermittelt. Neuartig und dennoch vertraut so sieht er aus, der perfekte Esstisch von heute.


Holztisch zum ausziehen mit Lamellen
Esstisch zum Verlängern

Der Tisch wird aufwendig gedeckt, während nebenher die Kartoffeln köcheln, der Fisch in der Pfanne brät und der Salat ein letztes Mal abgeschmeckt wird. Die Nachspeise ist seit dem Vormittag schon kühlgestellt – es bleibt nur noch die Frage, ob an der Deko gespart oder doch lieber ein zweiter Tisch dazugestellt wird, um für jeden Gast genügend Platz zu haben. Bei jedem größeren Anlass ist die Platzfrage aktuell. Stellt man von vornherein einen großen Tisch ins Esszimmer verbraucht er nur unnötig Platz.